Wir über uns

Es war im September 2013, als einige Leute der Devilsfire Feuershow-Truppe beim Sommerfest des Tierheimes Arche Noah in Brinkum auf Angelique Zeise trafen, die dort mit einem Ihrer Pferde Kinderreiten anbot. Wir kamen ins Gespräch und irgendwann keimte die verrückte Idee auf, Pferde und Feuer in einem Showbild zusammenzuführen… Damals gab es in der Bremer Stadthalle im Januar noch ein recht großes Reitsport-Event, bei dem sich auch Amateur-Gruppen und Vereine in einem Showbild präsentieren konnten. Da wir das große Glück hatten, schon von Anfang an mit relativ „feuerfesten“ Ponys arbeiten zu können, wurde aus der verrückten Sommerfest-Idee  also innerhalb von ca. 2 Monaten der konkrete Plan geschmiedet, daran teilzunehmen… Leute wurden rekrutiert, eine Choreo wurde aus dem Boden gestampft, es wurde geprobt… und die Veranstaltung wurde abgesagt!

Das hielt uns aber in keinster Weise davon ab, die Geschichte weiter zu verfolgen. Zunächst probten wir in loser Konstellation und mit wechselnden Besetzungen diverse Figuren, Bilder und Abläufe und testeten, welche Pferde zu uns und der Aufgabe passten. Und wir nutzten die Gelegenheit, auf dem Mittelaltermarkt des Domus Draconis e. V. eine erste kleine Choreografie vor Publikum zu zeigen. Im September 2014 tauchte dann Abinoojii Ikwe von der Indian Circle Ranch mit ihrem Hengst Zinto bei Training auf, die Feuercrew stabilisierte sich und wir konnten daran gehen, eine entsprechende Choreografie zu erarbeiten und diese durch regelmäßige Trainings in verschiedenen Hallen zu festigen und bis zur Auftrittsreife zu vervollkommnen. Den ersten „richtigen“ Auftritt mit dieser Choreografie gab es bei der Weihnachtsfeier des RuF Okel im Dezember 2014.

Das Jahr 2015 startete mit einigen personellen Veränderungen bei der Feuercrew und am Ende blieben die drei übrig, die heute immer noch am Start sind. Auftritte auf dem Mittelaltermarkt in Hagen, beim Fahrturnier des Reitvereins Driftsethe sowie auf der Nikolausmeile in Großenkneten rundeten das Jahr 2015 ab.

2016 verlief eher ruhig, neue Reiter und Pferde wurden integriert, Workshops wurden durchgeführt, Auftritte in Hagen, Asendorf und Großenkneten absolviert und es wurde ein Promo-Video veröffentlicht. Und 2017 wollen wir richtig durchstarten…